Was tun gegen Haarausfall?

WERBUNG

Bereits jeder 3 Mann und jede 10 Frau leiden heute mehr oder weniger stark an Haarausfall. Ein Ausfall von ca. 100 Haaren am Tag liegt im Normbereich.

Die Auslöser für Haarausfall sind vielfältig und häufig miteinander verwoben. Eine Therapie gestaltet sich aus diesem Grund häufig sehr kompliziert.

Weiterlesen

Nach Krankheit wieder attraktives Haar

Viele Frauen, die mit der Diagnose Krebs konfrontiert werden, haben neben vielen weiteren durch die Chemotherapie verursachten Beeinträchtigungen mit einem großen Problem zu kämpfen: Sie verlieren ihre Haare.

Gerade für Frauen trägt das eigene Haar einen großen Teil zum Selbstwertgefühl bei und ist daher nahezu unverzichtbar.

Kommt es aufgrund der Therapie dennoch zu einem Haarverlust, können die betroffenen Frauen häufig nur schwer damit umgehen.

Eine Kunst- oder Echthaarperücke kann in diesem Fall die ideale Lösung sein. Sie ermöglicht es Frauen, auch während und nach einer schweren Krankheit attraktives Haar zu besitzen und so mit einem Problem weniger kämpfen zu müssen.

Weiterlesen

Perücken auf Rezept

Haarausfall kann viele Ursachen haben und der Ausfall der Haare ist kein Phänomen, das sich ausschließlich bei Männern zeigt.

Neben hormonellen Störungen oder altersbedingtem Haarausfall kann es sich aber auch um eine echte Krankheit handeln, die den Haarausfall verursacht und insbesondere bei Frauen und Kindern zu massiven psychischen Beeinträchtigungen führen kann.

Auch bei der Behandlung anderer Krankheiten kann der Ausfall der Haare eine der Nebenwirkungen sein, was etwa oft im Zuge von Chemotherapien zu beobachten ist.

In solchen Fällen, in denen die Perücke kein modisches Accessoire ist, kann es durch die Krankenkasse Perücken auf Rezept geben.

Weiterlesen

Hilfe gegen Haarausfall

Millionen Menschen haben unter Haarausfall zu leiden. Sowohl Männer als auch Frauen müssen sich damit abfinden, dass das Haar schütter wird und an einigen Stellen sogar vollkommen verschwindet. Zum Glück müssen Betroffene sich damit nicht abfinden, denn es gibt Hilfe gegen Haarausfall.

Weiterlesen

Depression bei Haarausfall und Hilfe dagegen

Frauen definieren sich sehr stark über ihre Haare. Haarausfall ist für Frauen auch deshalb so schlimm, da der Haarverlust bei Frauen nicht allgemein üblich ist.

Die Männerwelt akzeptiert diesem Umstand leichter, da sie zahlreiche Leidensgenossen haben. Trotzdem gibt es auch genügend Männer, die unter Depressionen bei Haarausfall leiden.

Die Umstände sollten deshalb immer abgeklärt werden. Nicht jeder Haarausfall muss einfach hingenommen werden.

Weiterlesen

Was hilft gegen Haarausfall?

Volles, gesundes und schönes Haar bis ins hohe Alter ist ein Wunsch, den viele haben. Leider ist Haarausfall aber ein weit verbreitetes Leiden. Die genauen Ursachen für den Verlust größerer Haarmengen sind nicht vollständig geklärt.

Stress, Mangelerscheinungen, Übersäuerung, erbliche Veranlagung und hormonelle Ursachen sind nur einige Faktoren, die bei der Diagnose „Haarausfall“ genannt werden.

Aufgrund der Verschiedenheit der Ursachen haben sich ganzheitliche und umfassende Maßnahmen am besten gegen Haarausfall bewährt.

Weiterlesen

Ursachen für Haarausfall bei Frauen

In der öffentlichen Wahrnehmung ist der Ausfall der Haare ein Problem, von dem nur Männer betroffen sind.

Dem ist aber keineswegs so, denn Frauen machen an den von Haarausfall betroffenen Personen heute gut ein Drittel aus.

Haarausfall kann grundsätzlich auch für Männer emotional belastend sein, für eine Frau ist Haarausfall dagegen eine emotionale Katastrophe, die das Selbstbewusstsein und die Selbstwahrnehmung massiv beeinträchtigen kann.

Weiterlesen